Limburg I (Landesklasse West)

Spielbericht der 1. Mannschaft vom 11.03.2018

am . Veröffentlicht in Limburg I. Zugriffe: 117

Zur  vorletzten Runde der Landesklasse West begrüßte der Schachverein am Sonntag die Schachfreunde aus Wieseck.

In Anbetracht der schon prekären Lage des bevorstehenden Abstiegs, musste

unsere 1. Mannschaft  mit drei Ersatzspielern antreten.

An Brett 1 kämpfte Jörg Ahner gegen Andreas Muth und an Brett 2 Viktor Schindler

gegen Markus Schachl. Beide Partien endeten mit einem remis.

In einer spannenden Partie an Brett 3 gewann Werner Zelba gegen Klaus Henzelmann.

Bernd Horstmann musste sich an Brett 4 leider gegen Heinrich Repp geschlagen geben und verlor die Partie.

An Brett 5 kämpfte Oliver Schröder gegen Steffen Reichmann und konnte dem

DWZ-mäßig überlegenen Gegner die Stirn bieten und den Punkt für unsere Mannschaft gewinnen.

Die Partie an Brett 6 Manuel Golz gegen Matthias Leinweber endete ebenfalls mit einem remis.

Ein weiterer Höhepunkt war das Duell Eugen Bill gegen Klaus Wüst an Brett 7.

Auch Eugen Bill konnte den DWZ-mäßig überlegenen Gegner bezwingen und den

Punkt für unsere Mannschaft erobern.

An Brett 8 kämpfte Frank Lewien in einer fast 5-stündigen Partie gegen Helmut Waldrich.

Trotz besserer Figurenstellung unterlag er letztendlich seinem Gegner und musste den Punkt abgeben.

Das Endergebnis dieses vorletzten Mannschaftskampfes endete 4,5 zu 3,5 Punkten

für Limburg 1, was letztendlich dem kämpferischen Einsatz unserer Spieler zu verdanken ist.

Chapeau!