logo

SV Lahn Limburg

Hessische Jugendmannschaftsmeisterschaft U10 2013


von links: Jannis, Sidney, Tim und Nils

Am 28. September wurde in Biebertal die Hessische Mannschaftsmeisterschaft der Altersklassen U10 und U18 ausgetragen.

Die Schachjugendgruppe Limburg nahm mit einer U10-mannschaft daran teil. Es spielten Tim Lehmann an Brett 1, Nils Lehmann an Brett 2, Jannis Reinhardt an Brett 3 und Sidney Vincent Zumkier an Brett 4. Es nahmen 8 Mannschaften teil, so dass ein Rundenturnier mit 20 Minuten Bedenkzeit gespielt wurde.

In Runde 1 mussten wir eine denkbar knappe Niederlage mit 1,5:2,5 gegen den späteren 3. aus Wiesbaden/Bierstadt hinnehmen. Nils konnte seine Partie gewinnen, Tim erreichte ein Remis. Beim Stand von 1,5:1,5 kämpfte Jannis trotz verlorener Stellung bis zum Ende, da sein Gegner weniger als eine Minute hatte und Schwierigkeiten, das Spiel zu beenden. ER schaffte es dann 3 Sekunden vor Schluss. Runde 2 brachte dann einen 3:1 Sieg durch Tim, Nils und Sidney gegen den späteren 4. aus Biebertal. So konnte es weitergehen, ging es aber leider nicht, gegen den späteren Vizemeister verloren wir alle Bretter.

Nach der Mittagspause sollte es nun besser gehen und es fing vielversprechend an. Gegen Darmstadt gab es einen ungefährdeten 3:1 Sieg durch Tim, Nils und Jannis. Nun standen wir nach 4 Runden mit 4 Mannschaftspunkten und 7,5 Brettpunkten auf einem sehr guten 4. Platz. Doch leider sollte es unser letzter Sieg des Tages gewesen sein.

In Runde 5 bekamen wir es mit Schöneck zu tun, die nur zu dritt angereist sind und bisher 2 Mannschaftspunkte erzielt hatten. Leider gingen alle 3 Partien verloren, so dass Schöneck auf uns aufschloss und später 5. wurde. Runde 6 ging mit 0:4 gegen den haushohen Favoriten und Hessenmeister Makkabi Frankfurt verloren. Nach diesen beiden Niederlagen waren wir nun auf den 6. Platz abgerutscht, ein Mannschaftspunkt vor unserem letzten Gegner aus Bickenbach.

Aber an manchen Tagen geht eben alles schief und so mussten Jannis und Sidney schon früh ihre Niederlagen hinnehmen. Nils stand vielversprechend und Tim in ausgeglichener Stellung. Nils gab für einen letzten Angriff auf den gegnerischen König seine Verteidigung auf und übersah dabei ein Mattmotiv. Daraufhin einigte sich Tim an Brett 1 mit seinem Gegner auf Remis. Dieser halbe Punkt war mit Ausnahme des Freispiels der einzige Erfolg aus den letzten 3 Runden. Damit wurden wir Siebter, gemessen an den Leistungen am Vormittag war sicherlich etwas mehr drin und alle Spieler ein wenig enttäuscht. Dennoch wollen wir es nächstes Jahr erneut versuchen.

Hessische Mannschaftsmeisterschaft U10 2012